Ende des Ü40 Minimalismus!!!

Gegen Rahlstedt konnte das Trainerteam Personell wieder fast aus dem Vollen schöpfen wir waren mit 15 Mann am Start!!!

Das Spiel begann etwas hektisch allerdings mit klarer Überlegenheot des TSV der durch Libero Manu auch in der 12 Minute in Führung ging.

Wir kombinierten gut und lauffreudig durchs Mittelfeld und erarbeiteten uns gute Torchancen von denen Stefan w. in der 13 Minute eine vollendete.

Völlig ungewohnt waren wir nach kurzer Zeit 2:0 in Führung was leider durch ein klares Abseitstor der Rahlstedter dann auf 2:1 verkürzt wurde.

Direkt nach dem Anstoß stellt Cello aber den alten Abstand wieder her so daß wir mit 3:1 in die Halbzeitpause gingen.

Direkt nach dem Anpfiff zur 2. Halbzeit erhöhte Stefan K. innerhalb kürzester Zeit auf 5:1 was dem Spielverlauf absolut gerecht wurde.

Trotz dieser Führung kam es dann in unserem Spiel zu einem kleinen Bruch , so daß die Rahlstedter sich einige Standarts erkämpfen konnten, welche allerdings sämtlich nicht von Erfolg gekrönt waren.

Zum Ende des Spieles konnte die TSV Elf der sonst so verfluchten 69 Minute relativ gelassen entgegen sehen zumal Stefan K. in der 68 Minute noch seinen Hattrick zum 6:1 erziehlte.

Fazit: Ein Spiel mit vielen Nicklichkeiten seitens der Rahlstedter Spieler deren Hauptleidtragender Stefan W. dann aus Gründen des Selbstschutzes kurz vor Ende ausgewechselt werden musste. Jan und Jürgen verband auch während des Spiels eine Innige Beziehung zu Ihren Gegenspielern, zu einem Austausch der Tel. Nr. ist es aber nach Informationen der Redaktion nicht gekommen....

Für Glinde waren aktiv: Micha, Manu, Jan, Jürgen, Frank, Ralf, Teschi, Cello, Wiese, Carlos, Stefan K, Stefan H., Ronny, Thomas, Plüschi