Ü40 kann doch noch gewinnen!

Glinde 1.Sen - Curslack-Neuengamme 1.Sen 6:1 (1:0)

Doppeltorschütze: Karsten Schwantes

 

Am Sonntag stand die Partie gegen die Deichkicker aus Curslack-Neuengamme an. Es erschien kein Schiedsrichter und so wurde Frank Gabbert als "Unparteiischer" verpflichtet. 

 

Glinde war zunächst noch verunsichert wegen der deutlichen Niederlage im Derby gegen Voran Ohe, aber Stefan Wiese traf in der 1. Halbzeit zum 1:0. Das brachte Sicherheit ins Spiel, zumal Henrik Schöning, die Leihgabe aus dem Ü50-Team, die Abwehr stabilisierte. In der 2. Halbzeit spielten die Glinder groß auf . Es wurde gut kombiniert und ein Konter nach dem anderen vorgetragen. Das 2:0 fiel duch einen Curslacker, dessen Klärungsversuch  -vor dem einschussbereiten Karsten Schwantes - im eigenen Tor landete. Das 3:0 aus abseitsverdächtiger Position erzielte Schwantes dann selbst. Das 4:0  -erneut von Schwantes - war sehenswert.  Eiskalt umkurvte er nach einem Alleingang noch den Keeper und vollendete sicher. Hikmet Göktas und Stefan Henning machten das halbe Dutzend voll, ehe Curslack noch der Ehrentreffer zum 6:1 Endstand gelang. 

Eine gute Mannschaftsleistung, auf die Coach Jürgen Höfer aufbauen kann.