35.Ferkelturnier mit Rekordbeteiligung!


Bliv vel snart ( Gute Besserung ) an Johnny aus Horsens !

 

Frank Woller und Andreas Walther waren die Leiter der Organisations-Teams und sie machten ihre Sache sehr gut.

Viele fleißige Helfer und Helferinnen unter der Leitung von Bernd Schaffernicht sorgten für einen perfekten Rahmen,

um die 350 Akteure und fast ebenso viele Besucher über den  Turniertag zu umsorgen.

Hervorzuheben ist bei diesem Turnier die gute Gemeinschaft der Glinder Oldieteams, denn nur so ist diese  

große Turnierveranstaltung zu meistern. 34 Mannschaften erschienen am 3.August auf der Glinder Sportanlage

bei bestem Fußballwetter.

 

16 Teams spielten bei den Alten Herren um den air control -Cup

Die Glinder hielten sich als guter Gastgeber zurück und belegten nur Platz 15.

In einem hochklassigen Finale gewann der Deutsche Vizemeister SC Condor gegen den VFL 93

mit 2:0 Toren. Platz 3 belegte der VFL Lohbrügge mit 5:4 nach Neunmeter-Schießen gegen den Hamburger SV.

 

Bei den Senioren (Ü40) traten 8 Mannschaften an. Der Gewinner des Klaus Bohnenkamp-Cup heißt TSV Reinbek.

Mit 5:4 im Neunmeter-Schießen gewannen die Reinbeker von Jens Krienke gegen Atlantik. Erfreulich das Abschneiden unserer Glinder Senioren. Mit 2:0 (Torschützen : Ivo Wackeroth und Hikmet Göktas) gegen Wandsetal konnte der 3.Platz belegt werden.

 

Den Weinel Immobilien-Cup bei den Supersenioren ( Ü50 ) gewann bei 10 teilnehmenden Mannschaften SV Nettelnburg-Allermöhe mit 2:0 gegen Atlantik. Auch hier belegten die Glinder den 3.Platz. Torschütze zum 1:0 Sieg gegen die sympathischen Männer aus Horsens  in Dänemark  nach perfektem Zuspiel von Reinhold Zucht war Frank Gabbert. Leider verletzte sich Johnny aus Horsens schwer ( Archillessehnenriss) . 

 

Es war wieder ein superfaires Turnier mit 8 hervorragenden Schiedsrichtern, die dazu beitrugen, dass es nicht einmal eine Zeitstrafe gab. Die "Malteser" hatten eine schwere Verletzung zu behandeln und ein paar kleinere Blessuren. Ein besonderer Dank an den Sanitätsdienst.

Wir danken auch unseren Namensgebern air control GmbH ( Oliver Bremer ) , Bäckerei Bohnenkamp ( Timo und Klaus Bohnenkamp ) und Weinel Immobilien ( Holger Weinel ) für die Unterstützung.

 

Nach dem sportlichen Teil ging es auf der Festmeile weiter. Man munkelt, dass es bis in die frühen Morgenstunden ging.