TSV Glinde Fußball hilft / mit Elbkick TV Video von der Aktion!

Durch unseren Sportsfreund Michael Funk von TuS Dassendorf erfuhr unser Mannschaftskamerad Holger Weinel von einem Verein, welcher sich um bedürftige Menschen in Hamburg kümmert. Es handelt sich um den Verein „Brüder Teresa Straßenhilfe e.V.“, Vorsitzender ist der ehemalige Torwart vom FC St. Pauli, Benedikt Pliquett.  Dieser Verein benötigt, gerade bei den jetzigen Witterungsbedingungen dringend Sachspenden für bedürftige Personen.

Mit diesem Anliegen wendete er sich an unseren Fußball-Abteilungsleiter Frank Gabbert. Gemeinsam beschlossen sie hier helfend tätig zu werden. Die Fußball-Herren-Abteilung wurde mobilisiert. Liga, Amateure, Senioren und unsere Altliga waren sofort mit an Bord und haben mit Sach- und Geldspenden unterstützt. Holger und sein Helferteam haben in vielen Stunden sortiert und verpackt.

Wir sagen Danke !

Danke für 109 Säcke mit Kleidung, Decken, Isomatten und Schlafsäcke!

Danke für viele Bargeldspenden für Mensch, Hund und Katz (Verwendung siehe unten)!

Wir wissen, dass die Spenden direkt an die Bedürftigen gehen und freuen uns sehr ein Teil dieser tollen Aktion gewesen zu sein!

Und so geht die Aktion weiter:

Die Ausgabe durch Helfer vom TSV Glinde und dem Team um Benedikt Pliquett erfolgt am So., dem 31.01. von 12-14 Uhr in einer angemeldeten Aktion unter Beachtung der Corona-Hygienevorschriften auf der „Reeperbahn 152“ direkt an die Bedürftigen. Darunter viele Obdachlose. Die Kleidungsstücke und Schlafsäcke werden verteilt. Dazu gibt es eine warme Suppe. Die Geldspenden werden in Gutscheine für Essen und nicht alkoholische Getränke umgewandelt und können im Imbiss Lucullus auf dem Kiez eingelöst werden. Für die Tiere wird Futternahrung ausgegeben.

Ein persönliches Wort dazu von Holger Weinel:

"In diesem Winter sind bereits 5 Obdachlose erfroren, ohne dass die städtischen Behörden reagieren. Hilfe kann so einfach sein"

Hier ein Bericht von Elbkick TV von der Aktion! 

https://www.kick.tv/ex-st-pauli-keeper-benedikt-bliquett-und-tsv-glinde-helfen-beduerftigen-auf-der-reeperbahn/