Senioren mit Notelf souverän

Bei der Begegnung mit Concordia konnten wir Dank der Hilfe von Andy Walter, Markus Berg und "Woller" doch noch mit einem Kader von 14 Spielern auflaufen.

Die ersten 20 Minuten hatten wir kleinere Probleme ins Spiel zu finden und Concordia zeigte einige schöne Spielzüge die in einem Lattenschuss aus 18 m Gipfelten.

Nach schönen weiten Ball von Plüschi konnte sich Cello auf der rechten Seite durchsetzen und ging alleine auf den Torwart zu. Uneigennützig legte er quer auf den mitgelaufenen Wiese und dieser verwandelte eiskalt!

Mit diesem Spielstand ging es in die Halbzeit.

Nach der Halbzeitpause hatten wir die größeren Spielanteile was wohl auch auf eine bessere Physis dank der guten Vorbereitung zurückzuführen ist.

Nach Pass von Stefan Klüster konnte sich Jan auf der rechten Seite durchsetzen und flankte auf den eingewechselten Markus Berg, welcher mit dem Kopf das 2:0 erzielte.

Kurz danach verursachte der schon Gelb verwarnte Manu leider einen unglücklichen Elfmeter welchen Micha grandios gehalten hat.

Manu wurde vom Schiedsrichter nahe gelegt den Platz zu verlassen da sonst keine Garantie dafür gegeben war den Schlusspfiff als Aktiver zu erleben.

Der kurz zuvor für Stefan K. ausgewechselte Dev. ersetzte Manu nun im Abwehrzentrum.

Nach dem verschossenem Elfmeter wurde die Partie etwas nicklicher von Seiten der Gegenspieler, Hauptleidtragende waren Micha und Plüschi.

Nach einem schönen Pass in die Tiefe von Andy war die gesamte gegnerische Abwehr der Meinung, dieser Ball würde ins Toraus gehen. Jan konnte den Ball dank der passivität des gegnerischen Torhüters noch erlaufen und spielte auf den von halbrechts in den Strafraum nachrückenden Küster. Dieser verwandelte direkt in Torjägermanier flach ins lange Eck zum 3:0!

Danach war das Spiel im Grunde gelaufen...

Fazit: mit Notelf ein respektables Ergebnis gegen eine Mannschaft die kurz zuvor gegen starke Wandsetaler ein Unentschieden geholt hatten!!!

Unser Spiel gegen Wandsetal in der Vorwoche ging verdient 1:0 verloren!!!